Flaming-Stars Hessen


FEUERWEHR….. manchmal mehr als HELFEN – BERGEN – RETTEN – LÖSCHEN

 

Das es bei den Feuerwehren nicht nur um HELFEN – BERGEN – RETTEN – LÖSCHEN geht, sondern auch um Kameradschaft und ein Miteinander außerhalb von Übungen, Schulungen und Einsätzen, zeigt die Neugründung der Interessengemeinschaft Motorradfahrender Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner im Bereich des Kreisfeuerwehrverband Limburg – Weilburg.

Die Frage, warum nicht Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner ihr gemeinsames Hobby des Motorradfahrens mit Beruf oder Ehrenamt verbinden, stellten sich Stephan Bruns, Klaus Maletzki (beide Freiwillige Feuerwehr Linter) sowie Holger Thiel (Freiwillige Feuerwehr Elbtal- Hangenmeilingen).

Hier wurdeeine Idee, die bereits am 16. Dezember 2003 in Schleswig- Holstein verwirklicht wurde,nun auch in Hessen ins Leben gerufen.

Bereits am 01. Januar 2011 erfolgte die Gründung der Flaming – StarsFeuerwehr – Biker Hessen. Neben den Landesverbänden Schleswig- Holstein, Hamburg (März 2009), Nordwestmecklenburg (Mai 2009) sowie Niedersachsen (31. Januar 2010), gehört Hessen nun als fünftes Bundesland der Interessengemeinschaft an.

Die Aufnahme in den Kreis der Flaming – Stars fand am 29. Januar 2011 in Hamburg bei den 17. Hamburger Motorrad Tage statt. Hier erfolgte in einer kleinen Feierstunde die Übergabe der Aufnahmeurkunde, welche durch den Mitgründer der Flaming – Stars Werner Stöwer (Schleswig – Holstein) an Stephan Bruns, Holger Thiel und Klaus Maletzki übergeben wurde. Glückwünsche gab es von den Landessprechern am Infostand der Feuerwehr – Biker.

Ziel soll es sein, durch Gründung der Interessengemeinschaft neue Freunde und Bekannte bei gemeinsamen Ausfahrten sowie Treffs kennenzulernen sowie die Kameradschaft in den Feuerwehren zu fördern und zu festigen.

Gleichzeitig soll die Unterstützung von gemeinnützige, mildtätige und soziale Einrichtungen und Organisationen eine wichtige Aufgabe darstellen.

Der Aufbau der Flaming – Stars Feuerwehr – Biker Hessen soll vorerst im Landkreis Limburg – Weilburg erfolgen, sowie im Zuge über die Kreis- und Feuerwehrverbände Hessen weit.

Besondere Unterstützung erfolgt hier in dankender Weise durch den Feuerwehrverband Wetzlar e.V.